Letzte Fahrt/Abschiedsfahrt der Nordhäuser GT4 (28.01.2012) - Besondere Ereignisse

Letzte Fahrt/Abschiedsfahrt der Nordhäuser GT4 (28.01.2012)

Letztes Update auf dieser Seite: 30.04.2012 (11:44 Uhr)

 

Hier befindet sich Tw 80 direkt neben der Abstellanlage Parkallee, wo sich bereits ihre "Schwestern" Tw 79; Tw 81 (auf dem Bild zusehen) und Tw 94 befinden. Diese drei sind leider nicht mehr betriebsfähig, Tw 80 ist somit der einzigste noch betriebsfähige GT4 in Nordhausen. Nach dem heutigen Tage gilt nun auch dieser als abgestellt und wird auch auf sein Schicksal warten.

Am 28.01.2012 fand die allerletzte Fahrt und somit die Abschiedsfahrt der Nordhäuser GT4 statt.
Der Fahrzeugtyp GT4 wurde mit dem letzten noch betriebsfähigen GT4 - Tw 80 - vertreten, womit auch Netzbefahrungen stattfanden.
Zur Freude vieler (Fahr)Gäste wurde an der Front des Wagens eine schwarze Trauerschleife befestigt.
Um diese Ära der Nordhäuser Straßenbahn würdig zu verabschieden, luden die Verkehrsbetriebe Nordhausen GmbH zusammen mit dem Förderverein Straßenbahnfreunde Nordhausen e.V. ab 10 Uhr in das Straßenbahndepot ein.
Hier konnten im G4-65 HTw 59 - "Nordhäuser Party - und Schienenbistro" - Essen und Getränke, sowie Fanartikel (Bilder, Postkarten usw.) erworben werden.

Um 11 Uhr begann dann die erste Netzbefahrung, bei dem das komplette Streckennetz abgefahren wurde, inklusive verschiedener Fotohalte.
So wurde gefahren: Depot - Parkallee - Bahnhof - Nordhausen-Ost - Krankenhaus - Parkallee - Depot → Also in einer Art Ringverkehr.
Aus zeitlichen Gründen wurden nur zwei anstatt der drei geplanten Netzbefahrungen durchgeführt.
Zwischen den Fahrten gab es eine kleine Pause, in der man sich im Depot umschauen und sich Verpflegung holen konnte.

Mehr Informationen zur letzten Fahrt und somit der Abschiedsfahrt der Nordhäuser GT4, gibt es hier.

Hier wird die Ablösung der letzten Nordhäuser GT4 durch die vorerst letzten neuen Combinos - den Combino Classics - für Nordhausen noch einmal bildlich dargestellt. Der GT4 steht auf dem Abstellgleis, während der Combino freie Fahrt hat.
Das Bild entstand an der Haltestelle "Krankenhaus".

Zu dem Verbleib bzw. Schicksal der letzten vier GT4 in Nordhausen:

Tw 79 (Baujahr 1959; 1991 ex Stuttgart 523; betriebsunfähig seit Oktober 2009 wegen Umrichterschadens; abgestellt):
soll nach Iasi (Rumänien) verkauft/abgegeben werden.
Tw 80 (Baujahr 1962; 1991 ex Stuttgart 577; letzter betriebsfähiger Nordhäuser GT4; abgestellt seit 29.01.2012):
soll nachIasi  (Rumänien) verkauft/abgegeben werden.
Tw 81 (Baujahr 1964; 1991 ex Stuttgart 673; betriebsunfähig seit November 2011 wegen Motorbrand als Unfallfolge; abgestellt):
soll nach Iasi (Rumänien) verkauft/abgegeben werden.
Tw 94 (Baujahr 1966; 1994 ex Freiburg 114; betriebsunfähig seit ca. 2005 wegen Fehlstellung der Fahrwerke durch Entgleisung; abgestellt):
Diente bereits im März 2011 als Ersatzteilspender für Halberstadt, Ersatzteile (wie Scheinwerfer, Rückspiegel, Scheibenwischer usw.) wurden ausgebaut und nach Halberstadt gebracht; Rest des Wagens kommt zum EFN (Eisenbahnfreunde Nordhausen e.V.) und somit zum neuentstehenden Eisenbahnmuseum, dass in einem alten, aber gut erhaltenden, Ringlokschuppen in der Nähe des Bahnhofsgeländes in den nächsten zehn Jahren entstehen wird.
 

Hier steht Tw 80 kurz hinter der Haltestelle "Bahnhofsplatz" neben dem Combino DUO Tw 201, der auf der Linie 10 in Richtung Krankenhaus unterwegs ist.
Im Hintergrund steht ein Triebwagen der Harzer Schmalspurbahn GmbH (HSB).
Durch das freundliche Personal und deren Mitarbeit, konnte dieses schöne Generationstreffen verwirklicht werden.

 

 ⇒ Alle Bilder der letzten Fahrt bzw. Abschiedsfahrt der Nordhäuser GT4 gibt es hier.

 

 

 

Alle Bilder sind von Norman Fischer urheberrechtlich geschützt!!! Die Bilder wurden von Norman Fischer erstellt und hochgeladen. Bei Bildern, die nicht von Norman Fischer erstellt wurden, ist der Name des Autors angegeben.

© Norman Fischer 2012